Preseli-Berge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carn Edward mit Sicht auf den Cerrig Lladron
refer to caption
Menhir am Cerrig Lladron
refer to caption


Die Preseli-Berge (engl. Preseli Hills oder Preseli Mountains; walisisch Mynydd Preseli / Y Preselau) sind eine Hügelkette im Norden von Pembrokeshire (Wales). Sie bilden einen Teil des Pembrokeshire-Coast-Nationalpark.

Den höchsten Punkt bildet mit 536 Metern Foel Cwmcerwyn. Foel Drygarn ist ein Hillfort auf einem der Gipfel.

Der neolithische Steinkreis Meini Gwyr (auch Buarth Arthur; dt. Arthurs Einhegung genannt) liegt nahe der Straße A478 bei Glandy Cross. In den Preseli-Bergen wurden prähistorische Funde gemacht. Gefleckter Dolerit aus den Preseli-Bergen (Carn Meini Quarry, Carn Goedog) wurde beim Bau von Stonehenge (Bluestones)verwendet.

Koordinaten: 51° 57′ N, 4° 46′ W