Primus (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Primus ist ein im deutschsprachigen Raum selten verwendeter männlicher Vorname lateinischen Ursprungs. Italienische Form: Primo. Namenstag ist der 9. Juni.

Weitere Vornamen nach lateinischen Ordnungszahlen sind Tertia (die Dritte), Quintus (der Fünfte), Oktavius (der Achte); auch Sixtus kann mit lat. sextus (der Sechste) in Verbindung gebracht werden.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Primus von Alexandria, Bischof von Alexandria († um 118)
  • Primus, heiliggesprochener römischer Märtyrer des 3. Jahrhunderts n. Chr. (3. Jahrhundert–305)
  • Primus Koch, Augustiner-Chorherr, Lehrer und Seelsorger (1752–1812, ursprünglich Bonaventura Koch)
  • Primus Lessiak, österreichischer Altgermanist, Sprachforscher, Dialektgeograph und Namenforscher (1878–1937)
  • Primo Levi, italienischer Schriftsteller (1919–1987)
  • Primus Sitter, österreichischer Jazz-Gitarrist und Komponist (* 1966)
  • Primus von Quack, Trickfigur von Walt Disney

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lexikon der Vornamen - Duden Taschenbücher, 1998

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]