Public Interest Registry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Public Interest Registry
Logo der Public Interest Registry
Sitz Reston (Virginia)
Personen

Brian Cute (CEO)

Schwerpunkt Domain-Vergabe
Website www.pir.org

Public Interest Registry (kurz PIR) ist die für die generische Top Level Domain (gTLD) .org zuständige Registry. Sie wurde 2002 als gemeinnützige Organisation gegründet, ihr Hauptsitz befindet sich in Reston (Virginia). PIR gilt als Vorreiter bei der Einführung von DNSSEC.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Top-Level-Domain .org durch VeriSign verwaltet. Im Zuge der Liberalisierung des Marktes beschloss die ICANN im Oktober 2002, die Verwaltung der gTLD an die Internet Society (ISOC) abzugeben.[2] Damit sollte primär verhindert werden, dass VeriSign ein Monopol auf die wichtigsten Domains erreichen könnte. Für den operativen Betrieb von .org gründete die ISOC die Public Interest Registry in Form eines nicht gewinnorientierten Unternehmens.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2003 wurde .org schließlich von VeriSign an PIR übergeben. Für den technischen Betrieb der Top-Level-Domain zeichnet sich wiederum Afilias verantwortlich, das .org im Rahmen seiner Sparte Global Registry Services betreut.[3]

Die Zahl der angemeldeten .org-Domains stieg bis Juli 2012 auf mehr als 10 Millionen. PIR gehörte damit neben VeriSign (.com und .net) und DENIC (.de) zu den drei größten Vergabestellen weltweit.[4] Die Jubiläums-Domain jadforum.org wurde vom Jordan River & Dead Sea Basin Forum bei GoDaddy registriert.[5]

Im Jahr 2013 wurde bekannt, dass sich PIR im Rahmen des Programms zur Einführung neuer Top-Level-Domains um .ngo und .ong beworben hat. Diese sollen den Namensraum von .org ergänzen und insbesondere der Beliebtheit der Endung bei Nichtregierungsorganisationen (NGOs) Rechnung tragen. Im Februar 2013 begann PIR damit, erste Vormerkungen für die beiden Top-Level-Domains zu akzeptieren.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Monika Ermert: DNSSEC für .org-Domains. In: heise online. 23. Juni 2010, abgerufen am 19. März 2013.
  2. Monika Ermert: ICANN gibt .org-Domain an die Internet Society. In: heise online. 15. Oktober 2002, abgerufen am 19. März 2013.
  3. ICANN beauftragt Internet Society mit Verwaltung der .org-Domain. Afilias, 14. Oktober 2002, abgerufen am 19. März 2013.
  4. Florian Hitzelberger: .org klettert auf über 10 Mio.! In: domain-recht. 5. Juli 2012, abgerufen am 19. März 2013.
  5. PIR Hits 10 Million .ORG Domain Registrations. Public Interest Registry, 11. Juli 2012, abgerufen am 19. März 2013 (englisch).
  6. Florian Hitzelberger: PIR nimmt Vormerkungen für .ngo und .ong entgegen. In: domain-recht. 28. Februar 2013, abgerufen am 19. März 2013.

38.95272-77.334006Koordinaten: 38° 57′ 10″ N, 77° 20′ 2″ W