Pulverturmsbrücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pulverturmsbrücke

Die Pulverturmsbrücke ist eine Straßenbrücke im Hamburger Stadtteil Neustadt. Sie ist in der Denkmalliste der Hamburger Behörde für Kultur und Medien als Kulturdenkmal erfasst. Mit dieser Brücke quert die gleichnamige Straße das Herrengrabenfleet.

Die Pulverturmsbrücke ist 15 Meter lang und acht Meter breit. Sie ist zur Erinnerung an einem an dieser Stelle zwischen 1548 und 1560 erbauten Pulverturm benannt. Dieser Pulverturm wurde 1819 abgerissen

Die Pulverturmsbrücke wurde gemeinsam mit der nahen Schaarsteinwegbrücke im Jahr 1903 errichtet. Ihre eisernen Vollwandträger ruhen auf Steinwiderlagern.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Horst Beckershaus: Die Hamburger Brücken. Ihre Namen und was sie bedeuten, Convent Verlag, Hamburg 2007, ISBN 978-3-86633-007-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pulverturmsbrücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sven Bardua: Brückenmetropole Hamburg Baukunst Technik Geschichte bis 1945, Dölling und Galitz Verlag, München 2009, ISBN 978 3 937904-88-7, Seite 100

Koordinaten: 53° 32′ 52,35″ N, 9° 59′ 0,32″ O