Pyrgos Apollon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pyrgos Apollon
Pyrgos Apollon
Basisdaten
Ort: Louizis Riankour 64,
Ambelokipi, (Athen)
Bauzeit: 1968–1973
Architekt: Ioannis Vikelas
Koordinaten: 37° 59′ 33,7″ N, 23° 45′ 50,2″ OKoordinaten: 37° 59′ 33,7″ N, 23° 45′ 50,2″ O
Pyrgos Apollon (Griechenland)
Pyrgos Apollon
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Wohngebäude
Technische Daten
Höhe: 80 m
Etagen: 25
Baustoff: Tragwerk: Stahlbeton
Höhenvergleich
Athen: 2. (Liste)
Griechenland: 3. (Liste)
Anschrift
Stadt: Athen
Land: Griechenland

Der Pyrgos Apollon (griechisch Πύργος Απόλλων) ist ein Hochhaus im Athener Stadtbezirk Ambelokipi. Mit einer Höhe von 80 m ist es das höchste Wohngebäude Griechenlands und nach dem Pyrgos Athinon und dem Pyrgos tou Pirea das dritthöchste Gebäude des Landes.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pyrgos Apollon liegt im Athener Stadtbezirk Ambelokipi ca. 3 km nordöstlich des Stadtzentrums an der Platia Kanellopoulou (Πλατεία Κανελλόπουλου ‚Kanellopoulos-Platz‘) und der Metrostation Panormou der Athener Metrolinie 3. In näherer Nachbarschaft befinden sich der Pyrgos Athinon, das höchste Hotelgebäude Griechenlands, das Hotel President sowie der Areopag, das Apostolos-Nikolaidis-Stadion oder der Goudi Olympic Complex.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein ist in Athen der Bau von Landmarken oder auffälligen Solitärgebäuden nicht erlaubt, um die herausragende Stellung der Akropolis im Stadtbild nicht zu gefährden.[1] In Folge dessen betrug bis 1968 die maximal zulässige Gesamthöhe von Gebäuden 35 m. 1985 wurde diese Obergrenze auf 27 m reduziert. Während der griechischen Militärdiktatur wurde diese Regel nicht eingehalten und sogar Fördermittel und Kredite für Hochhäuser gewährt.

Der Pyrgos Apollon (für „Turm Apollon“) wurde 1968 bis 1971 errichtet, wobei die Fertigstellung erst 1973 erfolgte. Auf dem Dachgarten befand sich eine Bar und ein Schwimmbecken, das heute ungenutzt ist, nur im Sockelgeschoss Büros und Ladenflächen. Obwohl der Turm als Wohngebäude konzipiert war, werden viele Wohnungen heute als Büros oder Arztpraxis genutzt.[2]

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pyrgos Apollon ist ein in Massivbauweise errichtetes Gebäude. Das Gebäude ist zwei Teile unterteilt, die jeweils über einen Kern mit je einem Aufzugspaar autark erschlossen werden können. Auf der Dachfläche befindet sich ein Schwimmbecken.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.sansimera.gr/ (griechisch)
  2. www.athensvoice.gr (griechisch)