Querungshilfe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Querungshilfe ist ein Bauwerk im Verlaufe eines Verkehrsträgers (beispielsweise einer Straße, einer Schiene oder eines Kanales), welcher Menschen, Tieren oder auch Pflanzen das Über- bzw. Unterqueren des Verkehrsträgers ermöglicht und somit Lebensräume verbindet:


Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.