RSVCD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

RSVCD (kurz für RoBa-SVCD von Robshot & Bach) ist eine Methode zum Enkodieren von MPEG-2-Dateien, die eine vorgegebene Mindestqualität gewährleistet und gleichzeitig durch variable Bitratenkodierung den zur Verfügung stehenden Speicherplatz optimal ausnutzt. Die RSVCD ist zum SVCD-Standard konform.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]