Rajalakshmi Engineering College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rajalakshmi Engineering College
Logo
Motto “Hard Work and Discipline”
Gründung 1997[1]
Ort Thandalam bei Chennai
Bundesland Tamil Nadu
Land Indien
Studenten 5800 (Average intake per year UG: 1280,[2][3][4] PG: 180)
Website www.rajalakshmi.org/

Rajalakshmi Engineering College (REC) ist eine Technische Hochschule in Thandalam, in der Nähe von Chennai, Tamil Nadu, Indien.

Das College wurde 1997 von der Rajalakshmi Educational Trust gegründet und wurde vom All India Rat der Technical Education (AICTE) in Neu-Delhi genehmigt. Es ist eine Tochtergesellschaft der Anna University in Südindien. 2000 erhielt es ein Zertifikat für die akademische Norm durch den TÜV Süddeutschland (ISO9001). Das College befindet sich in der Nähe von Hyundai Motors und SIPCOT entfernt.

Hauptamt

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1997 wurde der Hochschule die Erlaubnis gewährt, ingenieurwissenschaftliche Studiengänge in den Fachrichtungen Maschinenbau, Elektronik und Informationstechnik zu führen. Das College-Stadtbüro in der New Avadi Road, Kilpauk (in der Nähe Purasawalkam) in Chennai wurde 1997 eröffnet.

Expansion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999 startete das College mit 11 Undergraduate- und Postgraduate-Grundprogrammen in der Elektro- und Elektronik-Informationstechnik im Jahr 1999, gefolgt von Automobiltechnik im Jahr 2006. Luft- und Raumfahrttechnik kamen im Jahr 2005 hinzu, ebenso wie Biomedizinische Technik und Biotechnologie. Bachelor und Master Programme, eine Bauabteilung (Architektur) folgten.

Academics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Under-Graduate-Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BE (Bachelor of Engineering) Programme / B-Tech-Programme

  • Luftfahrttechnik
  • School of Architecture
  • Automobile Engineering
  • Biomedizinische Technik
  • Biotechnology Engineering
  • Bauingenieurwesen
  • Computer Science and Engineering
  • Elektronik und Nachrichtentechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Information Technology
  • Maschinenbau

Post-Graduate-Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ME (Master of Engineering) Programme / M-Tech-Programme

  • Humanities and Sciences
  • Bio-Technologie
  • Kommunikations-Systeme
  • Computer Aided Design / CAD / CAM
  • Informatik und Ingenieurwissenschaften
  • Engineering Design
  • Medical Electronics
  • Leistungselektronik und Antriebe
  • Software-Engineering

School of Master of Computer Applications

  • Master of Computer Applications

School of Management Studies

  • Betriebswirtschaft

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. http://www.annauniv.edu/vac2013/colpdf/1211.PDF
  3. http://tnea2013.annauniversitycounselling.com/colleges/1132.PDF
  4. http://www.coa.gov.in/STATUS.pdf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]