Region Growing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Region Growing ist ein Bildsegmentierungsverfahren.

Ablauf[Bearbeiten]

Bei diesem Verfahren werden homogene Bildelemente zu Regionen verschmolzen. Zuerst wird das Bild in initiale Zellen (1×1, 2×2 oder 4×4 Pixel) unterteilt. Beginnend mit der Wahl einer initialen Zelle als Anfangsregion wird diese dann mit den Nachbarzellen verglichen, wobei z.B. die Mittelwerte jedes Farbkanals der Region und der Nachbarzelle betrachtet werden können. Falls diese ähnlich sind, werden sie verschmolzen. Durch den Vergleich mit all seinen Nachbarn wächst die Region weiter. Wenn keine Nachbarn mehr hinzugenommen werden können, ist eine Region gefunden und man wählt eine neue Zelle, welche noch nicht zu einer Region gehört und fängt wieder von vorne an. Der ganze Prozess wird solange wiederholt, bis alle Pixel Regionen zugeordnet wurden.

Weblinks[Bearbeiten]