Republikanische Partei (Tunesien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
الحزب الجمهوري
Parti républicain
Republikanische Partei
Logo parti Al-Joumhouri.png
General­sekretär Maya Jribi
Gründung 9. April 2012
Zeitung Al Mawkif
Aus­richtung Säkularismus,
Linksliberalismus,
Progressivismus
Parlamentssitze
1/217
Website aljoumhouri.net

Die Republikanische Partei (الحزب الجمهوري, DMG al-Ḥizb al-Ǧumhūrī, französisch Parti républicain) ist eine säkulare sozialliberale Partei in Tunesien, die in der politischen Mitte verortet wird. Sie ging am 9. April 2012 aus einer Fusion von Progressiver Demokratischer Partei (PDP), Afek Tounes, tunesischer Republikanischer Partei, Al Irada, Al Karama, der Bewegung Bledi, der Partei für Demokratie und soziale Gerechtigkeit sowie weiteren Gruppierungen und unabhängigen Personen hervor. Die Partei wird von Generalsekretärin Maya Jribi geleitet, die zuvor Generalsekretärin der PDP war.[1] Mit 11 von 217 Mandaten war sie die größte Oppositionspartei in der verfassungsgebenden Versammlung von Tunesien. Die Partei schied aus der Vereinigung Union für Tunesien aus, ist aber noch Teil der Nationalen Rettungsfront.[2]

Nach der Gründungsversammlung fochten neun Abgeordnete der PDP das Votum der Führung an und setzten ihre Parteimitgliedschaft zeitweilig aus.[3] Diese neun Abgeordneten gründeten am 8. November 2012 die Demokratische Allianz.[4]

Bei der ersten regulären Wahl unter der neuen Verfassung im Oktober 2014 erhielt sie nur noch einen Sitz. Ihr Kandidat Néjib Chebbi schied bei der anschließenden Präsidentschaftswahl mit nur 1,04 % der Stimmen aus.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Un congrès unificateur des forces démocratiques centristes, von Hichem Benzarti in La Presse de Tunisie am 10. April 2012
  2. Al-Joumhouri Party Leaves Opposition Coalition auf Tunisia Live vom 30. Dezember 2013, abgerufen am 1. Januar 2014
  3. Democratic Bloc Members Protest Internal Election Results von Asma Ghribi, auf Tunisia-live.net vom 14. April 2012
  4. Tunisie : L’Alliance Démocratique, nouvel acteur politique mené par les anciens du PDP auf Tekiano vom 8. November 2012, abgerufen am 7. Oktober 2013