Reuige Magdalena (Caravaggio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maddalena penitente− Reuige Magdalena − (Michelangelo Merisi da Caravaggio)
Maddalena penitente
Reuige Magdalena
Michelangelo Merisi da Caravaggio, ca. 1597
Öl auf Leinwand
122,5 × 98,5 cm
Galleria Doria Pamphilj, Rom

Die Reuige Magdalena (Originaltitel Maddalena penitente) ist ein gemaltes Portraitbildnis von Caravaggio, das die reuige Maria Magdalena (Maria aus Magdala) abbildet. Es entstand um 1597 (andere Quellen geben 1594–1595 an) und wurde mit Ölfarben auf Leinwand gemalt.

Das Gemälde befindet sich heute im Palazzo Pamphilj in Rom (Galleria Doria Pamphilj).

Szene/Motiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die hl. Maria Magdalena Büßerin befindet sich in ihrem Versteck und sitzt zusammengesackt mit verschränkten Armen auf einem Stuhl. Sie wird am Tiefpunkt ihres Lasterlebens dargestellt, das ihr hier bewusst wird. Daneben liegen ihre Habseligkeiten auf dem Boden.[1]

Die Frau, die für Caravaggio hier Modell stand, ist dieselbe wie auf seinem Gemälde Ruhe auf der Flucht nach Ägypten (um 1597).

Maria Magdalena wurde von Caravaggio nochmals in einem späteren Gemälde in Ekstase dargestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Penitent Magdalene by Caravaggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Patton and Hawley (2005), p. 219.