Riesenfelge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Animation der Riesenfelge rückwärts

Die Riesenfelge (oder auch Riesenumschwung[1]) ist eine Turnübung am Reck und am Stufenbarren.

Der Körper der Turner hängt hierbei an der Reckstange bzw. am Stufenbarrenholm und wird in seiner vollen Länge um die Stange geschwungen.

Die Riesenfelge kann rückwärts (Brust voraus), vorwärts (Rücken voraus) und einarmig ausgeführt werden. Bei der Riesenfelge rückwärts halten Turner die Reckstange im Ristgriff (die Unterarme befinden sich hierbei in Pronation), bei der Riesenfelge vorwärts im Kamm-, Ell-[2][3] oder Mixgriff[4].

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Code de Pointage 2013–2016, Version 2. (pdf, 15,5 MB) FIG, S. 129, abgerufen am 31. Mai 2014 (deutsch, englisch, russisch).
  2. Code de Pointage 2013–2016, Version 2. (pdf, 15,5 MB) FIG, S. 131, abgerufen am 31. Mai 2014 (deutsch, englisch, russisch).
  3. Code de Pointage (Frauen). (pdf) Version 1, 2013. (Nicht mehr online verfügbar.) S. 99, ehemals im Original; abgerufen am 9. Januar 2013.@1@2Vorlage:Toter Link/figdocs.sportcentric.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Code de Pointage (Frauen). (pdf) Version 1, 2013. (Nicht mehr online verfügbar.) S. 95, ehemals im Original; abgerufen am 9. Januar 2013.@1@2Vorlage:Toter Link/figdocs.sportcentric.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.