Robert L. Noble Prize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Robert L. Noble Prize (nicht mit dem Nobelpreis zu verwechseln) ist ein jährlich von dem National Cancer Institute of Canada vergebener Preis, der Forscher auf dem Gebiet der Krebsforschung ehrt. Der Preis ist mit 2.000 kanadischen Dollar für den Forscher und zusätzlichen 20.000 Dollar für dessen weitere Forschung dotiert (Stand 2011).

Er ist nach dem kanadischen Wissenschaftler Robert Laing Noble benannt, einem Forscher, der in den 1950er Jahren an der Entdeckung des Anti-Krebsmittels Vinblastin beteiligt war.

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]