Rolls-Royce Marine Trent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rolls-Royce MT Schiffsturbine ist eine auf dem Rolls-Royce Trent-800-Flugzeugtriebwerk basierende Gasturbine. Das aktuelle Modell ist die Rolls-Royce MT30.

Die MT30 entspricht zu 80 % dem Trent 800 das für die Boeing 777 eingesetzt wird. Die maximale Leistung beträgt 36 MW, die minimale 25 MW. Rolls-Royce kündigte das MT30 Programm am 11. September 2001 an, der erste Probelauf fand am 6. September 2002 statt.[1]

Einsatz[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Successful first run for new Rolls-Royce engine. Rolls-Royce, 6. September 2002, archiviert vom Original am 30. September 2007, abgerufen am 13. Dezember 2015 (englisch).