Ronny’s Pop Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ronny’s Pop Show war eine 45-minütige Popmusiksendung mit aktuellen Videoclips, die von 1982 bis 1988 auf dem Sender ZDF lief. Die Sendung wurde ungefähr einmal im Monat gegen 19:30 Uhr ausgestrahlt, zum Start der Sendung am Montag und dann über Jahre jeweils am Mittwoch. Nach dem Ende der Sendungen wurde im April 1991 noch ein Special ausgestrahlt.[1]

Moderiert wurde die Sendung zwischen den Videoclips von Ronny, einem kleinen Schimpansen, der hinter einem Schreibtisch saß, eine Jeansjacke in Kindergröße 156 trug und sich meistens einen Telefonhörer ans Ohr hielt. Die Sendung enthielt ebenfalls kurze Sketche, in denen Schimpansen die Rollen übernahmen. „Synchronisiert“ wurden die Affen von Otto Waalkes, von dem auch die Idee zu der Sendung stammte und der Regie führte.[2] Für die Produktion der Sendung war die Rüssl Audio-Video GmbH verantwortlich.

Waalkes hatte den Affen bei Adrians Schimpansenrevue im Hansa-Theater in Hamburg entdeckt.[2]

Parallel zur Sendung erschienen mehr als 30 Musikalben mit den Hits aus der Sendung und dem Schimpansen Ronny auf dem Cover.[2]

Seit dem 5. Januar 2017 wird die Sendung bei RTL Nitro neu aufgelegt. Die Neuauflage wird von einer vom Puppenspieler Martin Reinl geführten und gesprochenen Schimpansenpuppe moderiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fernsehserien.de – Ronnys Pop-Show – Sendetermine, abgerufen am 8. Februar 2013
  2. a b c Fernsehlexikon.de – Ronnys Pop-Show, abgerufen am 8. Februar 2013