Roppongi Hills Mori Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roppongi Hills Mori Tower
東京都庁舎 Tōkyō-to Chōsha
Roppongi Hills Mori Tower
Basisdaten
Ort: Shinjuku, Tokio, Japan
Bauzeit: 2000–2003
Status: Erbaut
Architekt: Kohn Pedersen Fox
Koordinaten: 35° 39′ 37,4″ N, 139° 43′ 44,5″ OKoordinaten: 35° 39′ 37,4″ N, 139° 43′ 44,5″ O
Roppongi Hills Mori Tower (Japan)
Roppongi Hills Mori Tower
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Bürogebäude, Museum, Einkaufszentrum
Technische Daten
Höhe: 238 m
Etagen: 54
Höhenvergleich
Tokio: 6. (Liste)
Japan: 12. (Liste)
Anschrift
Stadt: Tokio
Land: Japan

Der Roppongi Hills Mori Tower (jap. 六本木ヒルズ森タワー, Roppongi Hiruzu Mori Tawā) ist ein Wolkenkratzer in dem Gebiet Roppongi Hills des Stadtteils Roppongi in Tokio.

Der Mori Tower ist 238 m hoch und hat 54 Stockwerke mit insgesamt 380.000 m² Fläche (4500 m² / Etage).

Das Gebäude beherbergt unter anderem das Mori-Kunstmuseum, einen Kinokomplex, Restaurants und Cafés, Läden und Niederlassungen von Goldman Sachs, Lehman Brothers, TV Asahi, J-WAVE, Konami, Rakuten, Livedoor und Yahoo! Japan.

Die untersten sechs Etagen des Towers sind von Geschäften und Restaurants belegt. Die obersten sechs Ebenen sind Sitz des Mori-Kunstmuseums, das sich vor allem zeitgenössischer Kunst widmet. Von einer verglasten Aussichtsplattform (Observation Deck) im 52. Stock aus hat man einen guten Überblick auf die Stadt. Die beste 360°-Panoramasicht hat man auf dem offenen Dach (Sky Deck), 237 Meter über Boden. Die dazwischen liegenden 40 Etagen beherbergen Büros. Ein neuer Ausgang des U-Bahnhofs Roppongi führt in ein gläsernes Atrium, in dem sich zahlreiche große Fernsehbildschirme und Treppen sowie mehrere Läden und Restaurants befinden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Mori Tower – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien