Rosolli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosolli

Rosolli ist ein traditioneller Salat, der zu Weihnachten in Finnland gegessen wird.

Rosolli besteht aus gekochten und gewürfelten Kartoffeln, Karotten, Rote-Bete-Stücken und Essiggurken. Ferner sind hart gekochte Eier, Zwiebeln und Äpfel Zutaten. In manchen Gebieten Finnlands ist eingelegter Hering ein fester Bestandteil. Der Salat wird oft mit salziger Schlagsahne gegessen, die mit Hilfe von Rote-Bete-Saft leicht rosa gefärbt wurde.

Das Wort Rosolli leitet sich vom russischen Wort rassol (Salzlake) ab und bedeutete ursprünglich salzig oder konserviert.