Rudel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rudel steht für:

Personen:

  • Alwin Rudel (um 1807–1887), Papierfachmann, Begründer und Herausgeber des Centralblatts für deutsche Papierfabrikation
  • Christian Rudel (1928–2012), französischer Journalist und Schriftsteller
  • Hans-Ulrich Rudel (1916–1982), Offizier der deutschen Luftwaffe
  • Jaufré Rudel (vor 1113–1170), französischer Troubadour
  • Johann Rudel († 1563), deutscher Rechtswissenschaftler und Syndicus der Hansestadt Lübeck
  • Josef Norbert Rudel (1921–2006), Schriftsteller
  • Julius Rudel (1921–2014), US-amerikanischer Dirigent
  • Karl Friedrich Rudel (1780–1842), evangelischer Superintendent und Oberpfarrer
  • Karl Adolph Alwin Rudel (Carl Adolf Alwin Rudel; um 1817–1887), deutscher Papierfachmann, -fachschriftsteller, Verleger, Techniker und Journalist, siehe Alwin Rudel
  • Karl Ernst Gottlieb Rüdel (Carl Ernst Gottlieb Rüdel; Carolus Ernest. Ruedel; Karl E. Rüdel; 1769–1843), Diakon an der Nikolai-Kirche in Leipzig
  • Manfred Rudel (* 1939), deutscher Maler- und Lackierermeister, Mitglied des bayerischen Senats
  • Uli Rudel (* 1943), deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • Olga Rudel-Zeynek (gebürtig: Olga Zeynek; 1871–1948), österreichische Politikerin
  • Rudolf Rudel-Frantz (1868–1938), österreichischer Feldmarschall-Leutnant
  • Salomon Adler-Rudel (1894–1975), jüdischer Sozialpolitiker
  • Volker Rudel (* 1963), deutscher Fußballspieler

Siehe auch