Rumänische Meisterschaften im Naturbahnrodeln 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Rumänischen Meisterschaften im Naturbahnrodeln 2010 fanden vom 10. bis 14. März in Vatra Dornei statt. Sie waren die ersten rumänischen Meisterschaften in dieser Sportart.[1][2] Durchgeführt wurden ein Einzel- und ein Mannschaftswettbewerb, in denen jeweils die Platzierungen in der Seniorenklasse (Allgemeine Klasse) und der Juniorenklasse ermittelt wurden. Ein Doppelsitzerwettbewerb fand nicht statt. Die ersten Rumänischen Meister im Einsitzer wurden Marian Negotei und Maria Manuela Danci, den Mannschaftswettbewerb gewannen Cosmin Codin und Maria Manuela Danci vom CSO Sinaia.

Ergebnisse Senioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einsitzer Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Klub Jahrgang Zeit 1. Zeit 2. Gesamt
01 Marian Negotei CSAM Bucegi 1981 26,056 s 25,370 s 51,426 s
02 Alexandru Vîlcan CSS Toplița/CSTA 1992 26,210 s 25,518 s 51,728 s
03 Bogdan Moroșan CSI Vatra Dornei 1991 26,019 s 26,034 s 52,053 s
04 Cosmin Codin CSO Sinaia 1994 28,969 s 27,385 s 56,354 s
05 Marius Bălan CSI Vatra Dornei 1991 31,489 s 29,311 s 1:00,800 min
06 Ciprian Plumb CSO Sinaia 1994 33,034 s 29,810 s 1:02,844 min
07 Alecsandru Bîia CSS Vatra Dornei 1994 33,418 s 35,282 s 1:08,700 min
08 Dragos Dobrean CSS Toplița/CSTA 1993 34,342 s 34,484 s 1:08,826 min
09 Ciprian Vîlcan CSS Toplița 1994 34,991 s 37,900 s 1:12,891 min
10 Cosmin Serdenciuc CSSVD/CSIVD 1995 42,729 s 54,007 s 1:36,736 min

Einsitzer Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Klub Jahrgang Zeit 1. Zeit 2. Gesamt
1 Maria Manuela Danci CSO Sinaia 1989 27,876 s 27,606 s 55,482 s
2 Adina Vodă CSS Toplița 1994 35,807 s 36,746 s 1:12,553 min
3 Marcela Spînu CSSVD/CSIVD 1992 48,040 s 45,711 s 1:33,751 min
4 Carmen Manolescu CSO Sinaia 1998 49,327 s 45,109 s 1:34,436 min

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Namen Mannschaft Jahrgang Zeit Gesamt
1 Cosmin Codin
Maria Manuela Danci
CSO Sinaia 1994
1989
27,761 s
26,991 s
54,760 s
2 Alexandru Vîlcan
Adina Vodă
CSS Toplița/CSTA 1992
1994
26,993 s
38,050 s
1:05,043 min
3 Bogdan Moroșan
Marcela Spînu
CSS / CSI Vatra Dornei 1991
1992
26,207 s
50,184 s
1:16,391 min

Ergebnisse Junioren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einsitzer Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Klub Jahrgang Zeit 1. Zeit 2. Gesamt
1 Alexandru Vîlcan CSS Toplița/CSTA 1992 26,210 s 25,518 s 51,728 s
2 Bogdan Moroșan CSI Vatra Dornei 1991 26,019 s 26,034 s 52,053 s
3 Cosmin Codin CSO Sinaia 1994 28,969 s 27,385 s 56,354 s
4 Marius Bălan CSI Vatra Dornei 1991 31,489 s 29,311 s 1:00,800 min
5 Ciprian Plumb CSO Sinaia 1994 33,034 s 29,810 s 1:02,844 min
6 Alecsandru Bîia CSS Vatra Dornei 1994 33,418 s 35,282 s 1:08,700 min
7 Dragos Dobrean CSS Toplița/CSTA 1993 34,342 s 34,484 s 1:08,826 min
8 Ciprian Vîlcan CSS Toplița 1994 34,991 s 37,900 s 1:12,891 min
9 Cosmin Serdenciuc CSSVD/CSIVD 1995 42,729 s 54,007 s 1:36,736 min

Einsitzer Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Klub Jahrgang Zeit 1. Zeit 2. Gesamt
1 Adina Vodă CSS Toplița 1994 35,807 s 36,746 s 1:12,553 min
2 Marcela Spînu CSSVD/CSIVD 1992 48,040 s 45,711 s 1:33,751 min
3 Carmen Manolescu CSO Sinaia 1998 49,327 s 45,109 s 1:34,436 min

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Namen Mannschaft Jahrgang Zeit Gesamt
1 Alexandru Vîlcan
Adina Vodă
CSS Toplița/CSTA 1992
1994
26,993 s
38,050 s
1:05,043 min
2 Ciprian Plumb
Carmen Manolescu
CSO Sinaia Juniori 1994
1998
30,572 s
45,288 s
1:15,860 min
3 Bogdan Moroșan
Marcela Spînu
CSS / CSI Vatra Dornei 1991
1992
26,207 s
50,184 s
1:16,391 min

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. @1@2Vorlage:Toter Link/www.sportlocal.ro(Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: Prima ediție a campionatului național de sanie de stradă) . sportlocal.ro, 16. März 2010, abgerufen am 17. September 2010 (rumänisch)
  2. Campioni naționali la sanie de stradă. Clubul Rotary Valea Prahovei, 17. März 2010, abgerufen am 17. September 2010 (rumänisch)