Russisch-Persische Kriege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Russisch-Persischen Kriege waren eine Reihe von vier Kriegen, die zwischen dem Russischen Reich und Persien im 18. und 19. Jahrhundert ausgefochten wurden. Alle diese Kriege wurden von Russland gewonnen.

Diese Reihe setzt sich aus folgenden zusammen: