Sadaskano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sadaskano war ein Sohn des Kuschana-Herrschers Kujula Kadphises. Sadaskano ist von einer Kharoshthi-Inschrift auf einer Goldtafel bekannt in der er als Sohn der Götter oder Sohn des Gottes bezeichnet wird. Der Titel erinnert an den römischen Titel divi filius mit derselben Bedeutung. Die Inschrift ist in das 14. Regierungsjahr des lokalen Herrschers von Odi Seṇavarma, Sohn des Ayidaseṇa datiert. Sadaskano scheint kein Kronprinz gewesen zu sein. Von ihm ist nichts weiter bekannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]