San Estanislao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San Estanislao
Koordinaten: 24° 39′ S, 56° 26′ W
Karte: Paraguay
marker
San Estanislao
San Estanislao auf der Karte von Paraguay
Basisdaten
Staat Paraguay
Departamento San Pedro
Stadtgründung 1750
Einwohner 55.150 (2018)
Detaildaten
Postleitzahl 8210
Vorwahl (595) (43)
Zeitzone UTC−4
Nachtansicht von San Estanislao
Nachtansicht von San Estanislao

San Estanislao ist mit über 55.000 Einwohnern die größte Stadt in dem paraguayischen Departamento San Pedro. Sie ist auch unter dem Namen Santaní bekannt.

San Estanislao wurde am 28. November 1750 von dem Jesuiten Sebastián de Yegros als eine der letzten Jesuiten-Missionen gegründet und ist nach dem Heiligen Stanislaus Kostka benannt. In der Nähe gibt es einige kalte Quellen, auf Guaraní Ykuá (kaltes Wasser) genannt, denen man magische Eigenschaften nachsagt.

1869, während des Tripel-Allianz-Krieges war die Stadt vorübergehend Hauptstadt Paraguays. In den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts wurde sie ein wichtiges Handelszentrum der englisch-argentinischen La Industrial Paraguaya, die in der Nähe große Ländereien für den Mate-Anbau erworben hatte.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • R. Andrew Nickson: Historical Dictionary of Paraguay, The Scarecrow Press, Metuchen & London, 1993. ISBN 0-8108-2643-7