Santa Clara (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Clara
Satellitenbild, Santa Clara befindet sich unten links
Satellitenbild, Santa Clara befindet sich unten links
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Juan-Fernández-Inseln
Geographische Lage 33° 42′ 25″ S, 78° 56′ 39″ WKoordinaten: 33° 42′ 25″ S, 78° 56′ 39″ W
Lage von Santa Clara
Länge 3,5 km
Breite 1,3 km
Fläche 2,2 km²
Höchste Erhebung 375 m
Einwohner (unbewohnt)
Karte, Santa Clara befindet sich unten links
Karte, Santa Clara befindet sich unten links

Die Insel Santa Clara (span.: Isla Santa Clara) ist die kleinere dritte Insel in der Gruppe der Juan-Fernández-Inseln im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe gehört politisch zu Chile und wird administrativ der chilenischen V. Region (Región de Valparaíso) zugeordnet.

Das etwa 1,5 km südlich vor der Westspitze der Robinson-Crusoe-Insel gelegene Eiland mit einer Fläche von rund 2,2 km² ist unbewohnt. Der höchste Punkt der Isla Santa Clara liegt auf 375 m über Meeresniveau.