Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gerichtsgebäude

Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht ist das einzige Verwaltungsgericht (VG) des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat seinen Sitz in Schleswig.[1] Gerichtsbezirk ist das gesamte Gebiet des Bundeslandes.[2]

Gerichtsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gerichtsgebäude befindet sich in der Brockdorff-Rantzau-Straße 13, wo auch das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht, das Schleswig-Holsteinische Landesverfassungsgericht und das Sozialgericht Schleswig untergebracht sind.

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht ist dem Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgericht nachgeordnet. Diesem übergeordnet ist das Bundesverwaltungsgericht.

Juristen, die am VG Schleswig tätig waren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. § 64 Abs. 1 S. 1 des Landesjustizgesetzes (LJG) vom 17. April 2018, GVOBl. 2018, 231, ber. 441.
  2. § 64 Abs. 2 LJG.

Koordinaten: 54° 30′ 19,8″ N, 9° 32′ 5,3″ O