Schlingstich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verschiedene Sticktechniken:
c Languettenstich
d Doppelfestonstich

Der Feston- (manchmal auch Languetten-[1]) oder Schling(en)stich ist ein Stich aus der Näherei oder Stickerei, der besonders zur Randverwahrung[2] z. B. auch bei Knopflöchern[1] oder beim Binden von Buchbündeln[3] geeignet ist. Wie der deutsche Name sagt, bestehen alle Varianten aus Schlingen[4].

Beim Knopflochstich liegen im Gegensatz zum eigentlichen Festonstich die Stiche näher beieinander.[5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kettenstich
Nahtarten

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.annatextiles.ch/vo_sti/voca3/voc3.htm
  2. http://www.handarbeitswelt.de/inhalt/schlingenstich-oder-festonstich
  3. http://www.riddari-leon.de/extern/anleitung/buch/buch.htm
  4. http://www.handarbeitszirkel.de/Schlingstiche.html
  5. http://www.basteldichblue.com/Basteln/teckniken-6505-knopflochstich.deco