Schock (Münze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Schock war im Königreich Sachsen sowie in Böhmen und Schlesien eine Rechnungsmünze.

Im Königreich Sachsen unterschied man entsprechend dem alten Zählmaß 1 Schock = 60 Stück:

  • 1 altes Schock = 60 kleine Schockgroschen = 20 gute Groschen, es entsprach 54 Konventionsgulden = 75 Kreuzer;
  • 1 neues/schweres Schock = 60 gute Groschen = 3 alte Schock, es hatte einen Wert von 154 Konventionsgulden = 225 Kreuzer.

Auch in Böhmen und Schlesien kannte man verschiedene Schocken:

  • 1 altes böhmisches Schock = 60 Böhmen, es besaß einen Wert von 32 Speciestaler = 3 Konventionsgulden = 180 Kreuzer;
  • 1 neues/kleines böhmisches Schock = 40 Böhmen = 23 alte böhmische Schock, dies waren 1 Speciestaler = 2 Konventionsgulden = 60 Doppelkreuzer;
  • 1 Schock Gröschel = 60 Gröschel = 14 alte böhmische Schock, das entsprach dem Wert von 34 Konventionsgulden = 45 Kreuzer = 180 Pfennige.

Böhmen hießen die Groschen in Prag und Böhmen, Gröschel auch Fledermäuse.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Friedrich Alb. Riemann: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Gottfr. Basse, Quedlinburg und Leipzig 1830, S. 304 f., 24, 115.