Scorekarte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typische Golf-Scorekarte

Scorekarte (englisch: score = Spielergebnis, Auswertung / to score = Punkte erzielen, Punkte anschreiben) bezeichnet ein Formular zur Aufzeichnung der Ergebnisse beim Golf.

Da jeder Golfplatz seine speziellen Anforderungen hat, gibt es für jeden Golfplatz auch eine spezielle Scorekarte, in der die je Golfbahn (der Golfer sagt: je Loch) erzielten Ergebnisse notiert werden. Auf dieser Scorekarte werden die für den jeweiligen Golfplatz relevanten Besonderheiten berücksichtigt. Neben den allgemeinen Angaben wie Datum, Spielernamen, Handicap (Stammvorgabe) der einzelnen Spieler usw. sind insbesondere folgende Angaben von Bedeutung:

Bei der Addition der Spielergebnisse sind meist Zwischenergebnisse nach den ersten neun Löchern (1. Hälfte = OUT) und den letzten neun Löchern (2. Hälfte = IN oder HOME) vorgesehen. Die Addition beider Hälften ergibt dann das Gesamtergebnis (TOTAL).

In aller Regel werden auf der Scorekarte auch die Platzregeln genannt. Das sind Regeln, die zwar nicht von den offiziellen Golfregeln[1] abweichen, diese aber wegen besonderer Gegebenheiten des Platzes ergänzen, so zum Beispiel die Art der Entfernungsmarkierungen, bewegliche oder unbewegliche Hemmnisse, Biotope, Wege oder Straßen.

Hilfreich ist auch eine schematische Darstellung der Lage und des Verlaufs der einzelnen Golfbahnen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Offizielle Golfregeln 2008–2011 mit Amateurstatut / 25. Ausgabe / PDF-Datei / 285 Seiten

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Scorekarte – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen