Didi (Fußballspieler, 1976)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Didi
Spielerinformationen
Name Sebastião Pereira do Nascimento
Geburtstag 24. Februar 1976
Geburtsort ParelhasBrasilien
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–1999 Corinthians São Paulo
1999–2000 VfB Stuttgart 2 (0)
2000 FC St. Gallen
2001 FC Aarau
2002–2003 Busan I'Park 23 (5)
2003 EC Vitória
2004 Jaguares de Chiapas 34 (9)
2005–2006 UANL Tigres 12 (1)
2006–2007 Club San Luis 52 (6)
2007 Petroleros de Salamanca
2008 EC Bahia
2008–2009 Tampico-Madero FC
2010 Paysandu SC 3 (1)
2012 Brasil de Farroupilha
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

[1] Didi, eigentlich Sebastião Pereira do Nascimento (* 24. Februar 1976 in Parelhas, Rio Grande do Norte) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

1999 wurde Didi vom VfB Stuttgart für geschätzte 2,2 Millionen Euro vom FC Ituano Sao Paulo gekauft. Der VfB erhoffte sich durch ihn eine deutliche Verstärkung für den Sturm. Allerdings kam er nur zu zwei Kurzeinsätzen und fehlte ständig beim Training. So stellte man nach einer sportärztlichen Untersuchung fest, dass er aufgrund eines Knorpelschadens im Knie untauglich war.

Didi spielte anschließend in der Schweiz, in Südkorea, Brasilien und Mexiko.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ogol.com.br (portugiesisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]