Fuhrmannsknoten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Seilspanner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuhrmannsknoten
Fuhrmannsknoten
Typ Seilspanner
Anwendung Ladung festzurren
Ashley-Nr. 1514, 2124
Englisch Trucker's Hitch

Der Fuhrmannsknoten ist ein Seilspanner, der einen simplen Flaschenzug darstellt. Mit ihm lassen sich Leinen ohne weitere Hilfsmittel spannen.

Anwendung[Bearbeiten]

Der Fuhrmannsknoten verringert die Kraft, die beim Spannen einer Leine auf die lose Part wirkt. Somit ist es möglich mehr Zug auf das Tauwerk zu bringen und es anschließend zu befestigen. Durch den simplen Aufbau eignet er sich zum Festzurren von Ladungen auf einem Wagen.

Wegen starker Reibung und Hitzeentwicklung eignet sich der Knoten nicht zum Spannen von Seilbrücken. Kunstfaserseile können dabei schmelzen, Naturfasermaterial zerrieben werden. Bei großer Last sollte in die Schlaufe ein Verbindungsteil (z. B. Karabiner, Ring oder Rolle) zwischengeschaltet werden.

Knüpfen[Bearbeiten]

Der Fuhrmannsknoten existiert in verschiedenen Varianten. Im Grunde besteht er aus einer Schlinge, die als Umlenkpunkt des Flaschenzugs dient und einem Sicherungsknoten, der die Leine nach dem Spannen sichert.

Zum Spannen einer Leine werden zwei Fixpunkte benötigt. Einer dient als Befestigungspunkt und der andere als Umlenkpunkt. Am Befestigungspunkt kann die Leine mit einem beliebigen Knoten festgemacht werden. Dann wird die Leine zum Umlenkpunkt geführt und auf dem Weg eine Schlinge gelegt, die als loser Umlenker fungiert. Anschließend führt man das lose Ende um den festen Umlenkpunkt und steckt es durch die Schlinge. Zieht man nun am Seilende, beträgt die Kraft dort theoretisch nur die Hälfte der Kraft am Befestigungspunkt. Durch die Reibung an den Umlenkpunkten ist der Wirkungsgrad allerdings geringer.

Clinchknoten

Loser Umlenker[Bearbeiten]

Als loser Umlenker sollte eine einfach zu lösende Schlinge gewählt werden. Sehr gut eignet sich ein auf Slip gelegter Clinchknoten. Dazu wird ein Auge gelegt, dessen Beine mehrfach überkreuzt sind. Dann bildet man mit der losen Part eine Bucht und steckt es durch das Auge. Der so entstandene Slip bildet die Umlenkschlinge.

Andere Schlingenknoten sind zwar möglich, könnten sich aber bei starkem Zug festziehen. Sie erzeugen mehr Reibung und sind nach Gebrauch schwerer zu öffnen. Ebenso denkbar ist eine Schlaufe statt einer Schlinge. Diese hat allerdings den Nachteil, dass sie vom Seil an nur einer Stelle belastet wird. Bei starker Last kann diese Stelle eher schmelzen oder reißen. Eine Schlinge dagegen vergrößert sich beim Spannen. Dies führt dazu, dass die belastete Stelle wandert und sich Abrieb und Hitze etwas verteilen. Außerdem wird ein Teil des Seilüberschusses, der sich beim Spannen bildet, in die Schlinge überführt. Dadurch läuft am festen Umlenkpunkt weniger Seil vorbei, so dass auch dort weniger Reibung und Verschleiß wirken. Dies schont sowohl Seil als auch Fixpunkt, bei dem es sich beispielsweise um einen Baum handeln könnte.

Unabhängig vom gewählten Schlingenknoten ist darauf zu achten, dass der Slip mit der losen Part gebildet wird. Nur so kann die Schlinge wachsen und ihre Vorteile gegenüber einer Schlaufe ausspielen. Bildet dagegen die feste Part den Slip, zieht sich die Schlinge beim Spannen zu und blockiert irgendwann.

Sicherungsknoten[Bearbeiten]

Zum Sichern der Spannung legt man einen Rundtörn oder Halbmastwurf um den Fixpunkt und befestigt das Ende mit halben Schlägen oder einem Schleifknoten um die Flaschenzugleinen.

Steht nicht genügend Seil zur Verfügung, kann das lose Ende auch direkt an der Schlaufe mittels Slipstek oder ähnlichem festgemacht werden. Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass die Schlinge rutscht und das Seil Spannung verliert, wenn zu wenig Reibung am Fixpunkt wirkt.

Alternativen[Bearbeiten]

Steht mehr Material wie Karabiner zur Verfügung, können auch der einfache Flaschenzug oder der Schweizer Flaschenzug aufgebaut werden.

Siehe auch: Liste von Knoten

Trivia[Bearbeiten]

Das norwegische Comedyduo Ylvis hat der angeblichen Komplexität des Knotens einen Song[1] und ein Anleitungsvideo[2] gewidmet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Trucker´s Hitch-Musikvideo (Youtube), abgerufen am 7. Mai 2015.
  2. TRUCKERS HITCH Instructiuni (Youtube), abgerufen am 7. Mai 2015.

Weblinks[Bearbeiten]