Servent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Unter einem Servent versteht man ein Computerprogramm oder Computersystem, das gleichzeitig als Server und als Client tätig ist. Die Bezeichnung ist dadurch entstanden, dass man die ersten vier Buchstaben von Server und die letzten drei Buchstaben von Client zusammengefügt hat.

Servents sind zentrale Bausteine eines Peer-to-Peer-Systems. Programme wie beispielsweise Shareaza sind Servents.