Session

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Session (lateinisch sessio von sedere: ‚Sitzung‘) steht

in der deutschen Aussprache [sɛˈsi̯oːn]:

  • allgemein das meist mehrtägige Zusammentreten des Gesetzgebers, die Sitzungsperiode
  • in Österreich speziell die Zeit, in der der Nationalrat Plenar- und Ausschusssitzungen abhalten kann, siehe Tagung (Nationalrat)
  • im Schweizer Parlament speziell die Herbst-, Winter-, Frühjahrs- und Sommersession, siehe Session (Schweiz)
  • die Festperiode vom 11. November bis zum Aschermittwoch des folgenden Jahres im Rheinischen Karneval, die Karnevalssession

speziell auch Sessio (lat.):

  • die Sitzgelegenheiten für Priester oder Zelebranten im Altarraum von Kirchen, siehe Sedilien

in der englischen Aussprache [ˈsɛʃn]:

  • zwangloses Zusammenspiel in Jazz- und Rockmusik, die Jamsession
  • in der irischen Musiktradition das gemeinsame Musizieren (gälisch seísiún), siehe Session (Irish Folk)
  • das Terminfenster in einem Musikstudio (engl. recording session), siehe Aufnahmesession
  • ein meist durch Mittags- oder Kaffeepause begrenzter Abschnitt fachbezogener Sitzungs- oder Arbeitsperioden, siehe Session (Konferenz)
  • bei räumlich ausgedehnten Messkampagnen ist es eine Einheit der Unterteilung in streifenartig überlappende Gebiete, siehe Session (Messung)
  • in der Client-Server-Technik die zeitweise bestehende Verbindung eines Clients mit einem Server, siehe Sitzung (Informatik)
  • bei Webanwendungen eine bestimmte Instanz eins Zugriffs, siehe Session-ID
  • im Computer Supported Cooperative Work das zeitlich begrenzte Zusammenfinden mehrerer Benutzer, siehe Groupware
  • bei CDs und DVDs ein abgeschlossener Datenbereich, der einen oder mehrere Tracks enthält, siehe Session (CD)


Session ist der Name von:

  • Samuel L. Session (* 1973), schwedischer DJ und Produzent im Bereich der elektronischen Tanzmusik


Siehe auch:

 Wiktionary: Session – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.