Shut Up

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shut Up
Kompilationsalbum von Lafee-logo.svg

Veröffent-
lichung(en)

27. Juni 2008

Label(s) EMI

Format(e)

CD

Genre(s)

Pop-Rock

Titel (Anzahl)

12

Produktion

Bob Arnz

Studio(s)

Tortuga Studios (Ibiza)

Shut Up (englisch für wörtlich: „Halt den Mund“) ist das erste englischsprachige Musikalbum der deutschen Pop-Rock-Sängerin LaFee. Es wurde in den Tortuga Studios auf Ibiza aufgenommen und am 27. Juni 2008 in Deutschland veröffentlicht. Laut LaFee ist es ein Album für ihre ausländischen Fans, damit auch diese ihre Texte und somit Sinn und Hintergrund ihrer Lieder verstehen können.

Dieses erste und bislang einzige englischsprachige Album von LaFee erreichte – anders als die beiden vorhergehenden deutschsprachigen Alben, die in Deutschland und in Österreich jeweils den ersten Platz in den Albencharts erreichten – den 21. Platz in Deutschland und den 31. Platz in Österreich.

Der Song Shut Up (die englischsprachige Version von Heul doch) erschien kurz vor der Veröffentlichung des Albums als Single.

Das Genre dieses Albums lässt sich als Pop-Rock bestimmen, wobei wie im ersten Album wieder leichte Ansätze zu Heavy Metal zu erkennen sind. Dieses Album ist vom Stil laut Pooltrax vergleichbar mit einem Album von Evanescence, Vanilla Ninja und Wilson Gonzalez Ochsenknecht.[1] Jeweils sechs Lieder aus den Alben „LaFee“ und „Jetzt erst recht“ wurden ins Englische umgeschrieben.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
Shut Up
  DE 21 14.07.2008 (6 Wo.)
  AT 31 11.07.2008 (4 Wo.)
# Titel Länge Entsprechender deutscher Titel
1 Midnight Strikes 4:44 Mitternacht
2 Shut Up 4:02 Heul doch
3 Now’s the Time 4:05 Jetzt erst recht
4 On the First Night 3:18 Das erste Mal
5 Come On 2:40 Beweg dein’ Arsch
6 Set Me Free 3:26 Lass mich frei
7 Tell Me Why 4:27 Wer bin ich?
8 Little Princess 4:20 Prinzesschen
9 Scabies 3:55 Virus
10 What’s Wrong with Me 4:00 Was ist das?
11 Lonely Tears 4:28 Der Regen fällt
12 Hot 3:24 Heiss

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Positiv auf LaFees neuestem Streich sind die gelungenen Übersetzungen, die den deutschen in Nichts nachstehen. Und auch da wird sich natürlich nicht in Zurückhaltung geübt. LaFee: „Ich sing über alles, worüber ich singen will, so wie ich es sagen will – warum sollte das in einer anderen Sprache anders sein“, sagt sie. Dem darf man wohl gerne zustimmen.“

– Pooltrax.com[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b LaFee: Shut Up. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Pooltrax. 27. Juni 2008, archiviert vom Original am 3. Dezember 2008; abgerufen am 16. November 2008. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pooltrax.com
  2. Charts DE Charts AT