Sjamosero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sjamosero
Jessoila.jpg
Geographische Lage Republik Karelien (Russland)
Abfluss SjangaSchuja
Daten
Koordinaten 61° 55′ N, 33° 10′ O61.91666666666733.166666666667Koordinaten: 61° 55′ N, 33° 10′ O
Sjamosero (Republik Karelien)
Sjamosero
Fläche 266 km²[1]
Maximale Tiefe 24 mf10
Einzugsgebiet 1580 km²[1]

Der Sjamosero (russisch Сямозеро, finnisch Säämäjärvi, karelisch Seämärvi) ist ein Süßwassersee in der Republik Karelien im nordwestlichen Teil Russlands. Der 265 bis 270 km² große See befindet sich zwischen dem Ladogasee und dem Onegasee im südlichen Teil Kareliens. Er hat eine maximale Tiefe von etwa 24 m. Im See gibt es eine Vielzahl kleiner Inseln. Er wird genutzt für Schiffsverkehr und Fischerei. Die Sjanga entwässert den See zur Schuja, welche dann in den Onegasee fließt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sjamosero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Sjamosero – Quellen und Volltexte (russisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sjamosero im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)