Skaftafellsjökull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skaftafellsjökull
Skaftafellsjökull

Skaftafellsjökull

Lage Island
Koordinaten 64° 1′ N, 16° 55′ WKoordinaten: 64° 1′ N, 16° 55′ W
Skaftafellsjökull (Island)
Skaftafellsjökull
Entwässerung Skaftafellsá
Skaftafellsjökull und Hvannadalshnjúkur

Skaftafellsjökull und Hvannadalshnjúkur

Aschewolke des Grímsvötn-Ausbruchs 2011 über dem Skaftafellsjökull

Aschewolke des Grímsvötn-Ausbruchs 2011 über dem Skaftafellsjökull

Der Skaftafellsjökull ist eine 10 Kilometer lange und knapp 2,5 Kilometer breite Gletscherzunge des Vatnajökull in Island.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt im Vatnajökull-Nationalpark, genauer im ehemaligen Skaftafell-Nationalpark zwischen der Skaftafellsheiði im Westen und dem Hafrafell im Osten.

Abfluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterhalb des Gletschers befindet sich ein Gletschersee von unterschiedlicher Größe. Aus ihm strömt der kleine Fluss Skaftafellsá, der in die Skeiðará mündet.

Spuren des Skaftafellsjökull (ganz rechts im Bild) im Gestein dokumentieren dessen Kleinerwerden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Skaftafellsjökull – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien