Skew Siskin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Skew Siskin
Allgemeine Informationen
Herkunft Berlin, Deutschland
Genre(s) Hard Rock
Gründung 1992
Website www.skewsiskin.net
Gründungsmitglieder
Nina C. Alice
Jim Voxx
Aktuelle Besetzung
Nina C. Alice
Jim Voxx
Conner Rapp
Mathias Brendel

Skew Siskin ist eine deutsche Rockband aus Berlin. Gegründet wurde sie 1992 von Nina C. Alice und Jim Voxx. Seitdem hat Skew Siskin sechs Studioalben und ein „Best of“-Album herausgebracht. 2007 gründeten Jim und Nina ihre eigene Plattenfirma unter dem Namen "Monongo". Das erste Album auf dem Label war Peace Breaker (veröffentlicht 2007).

In der Bandgeschichte wechselte die Besetzung häufiger. Die einzigen noch vorhandenen Gründungsmitglieder sind Nina C. Alice und Jim Voxx.

Skew Siskin hat mehrfach mit Motörhead zusammengearbeitet, so 2003/2004 auf Lemmy Kilmisters Soloalbum[1] und als Vorgruppe von Motörhead 1993, 1998[2], 2007[3] und 2010.[4] Ferner trat die Band im Vorprogramm von namhaften Hard-Rock/Heavy-Metal-Gruppen wie Alice Cooper und Saxon auf.[2]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: Skew Siskin
  • 1996: Electric Chair Music
  • 1996: Voices from the War
  • 1999: What the Hell
  • 2003: Album of the Year
  • 2007: Peace Breaker

Best Of[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Devil’s Disciples

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: If The Walls Could Talk
  • 1992: Living On The Redline
  • 1998: Liquid Brain
  • 2003: Goddess

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MOTÖRHEAD's LEMMY Records Second 'Solo' Track With SKEW SISKIN. (Nicht mehr online verfügbar.) In: blabbermouth.net. 28. Dezember 2003, archiviert vom Original am 6. Juni 2011; abgerufen am 17. April 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roadrunnerrecords.com
  2. a b laut.de Biografie Skew Siskin. In: laut.de. Abgerufen am 17. April 2011.
  3. 27.11.2007, Köln, Palladium, Deutschland. (Nicht mehr online verfügbar.) In: motorhead-fanbase.de. Archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 15. November 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/motorhead-fanbase.de
  4. SKEW SISKIN: Trailer For U.K. Tour With MOTÖRHEAD Available. (Nicht mehr online verfügbar.) In: blabbermouth.net. 5. November 2010, ehemals im Original; abgerufen am 17. April 2011.@1@2Vorlage:Toter Link/www.roadrunnerrecords.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.