Smiltynė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Smiltynė auf der Kurischen Nehrung

Smiltynė (deutsch Sandkrug) ist ein Stadtteil der Hafenstadt Klaipėda (deutsch: Memel) in Litauen. Es ist der am weitesten nördlich gelegene Ort auf der Kurischen Nehrung.

Detail-Plan von Smiltyné

Smiltynė liegt im Nationalpark Kurische Nehrung, der den gesamten litauischen Teil der Halbinsel einnimmt. Zum Nationalpark gehören die angrenzende Ostsee und Teile des Kurischen Haffs. Weitere Bauwerke sind der Yachthafen Smiltynė sowie der Leuchtturm Klaipėda.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Litauisches Meeresmuseum (litauisch Lietuvos jūrų muziejus)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Smiltynė. Tarybų Lietuvos enciklopedija, T. 4 (Simno-Žvorūnė). – Vilnius: Vyriausioji enciklopedijų redakcija, 1988. 48 psl.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Smiltynė – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 42′ N, 21° 7′ O