Société française de physique

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Société française de physique (SFP) ist die 1873 gegründete französische physikalische Gesellschaft mit Sitz in Paris.

Sie ist in Frankreich als gemeinnützig anerkannt (RUP). Die SFP ist Mehrheitsaktionär des Wissenschaftsverlags EDP Sciences (Édition Diffusion Presse Sciences), der ursprünglich 1920 als Verlag der Zeitschriften Journal de Physique und Le Radium gegründet wurde. Das Journal de Physique ging später im European Physical Journal auf, wie das auch andere europäische Physikzeitschriften taten.

Ihre Hauszeitschrift sind die Reflets de la physique, die seit 1953 erscheinen.[1]

Zu ihren Präsidenten zählten berühmte Physiker wie Gabriel Lippmann (1893), Henri Becquerel (1897), Jean Perrin (1929), Frédéric Joliot (1946), Louis de Broglie (1949), Alfred Kastler (1954), Louis Néel (1957), Pierre-Gilles de Gennes (1982), Maurice Jacob (1985).

Seit 2010 ist Martial Ducloy Präsident.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reflets de la physique