Sonderkanal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Sonderkanal bezeichnet man einen im Vergleich zum terrestrischen Fernsehen über Antenne zusätzlichen Kanal im Frequenzbereich für die Übertragung von Kabelfernsehprogrammen im Kabelnetz. Sonderkanäle werden sowohl für analoges als auch für digitales Fernsehen genutzt. Über Antenne können Sonderkanäle nicht genutzt werden, da die entsprechenden Frequenzen für andere Zwecke als Fernsehprogramme reserviert sind.

Es werden dabei die folgenden Kanalbereiche unterschieden:

Inhaltsverzeichnis

USB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterer Sonderkanalbereich (Midband): Kanäle S1 bis S10 im VHF. Eingebettet zwischen Band II und Band III mit verfügbarer Bandbreite 7 MHz pro Kanal

  • UKW Band II: 87,5–104 (108) MHz
  • S1: 104–111 MHz (Wegfall mit Erweiterung des UKW-Bandes bis 108 MHz)
  • S2: 111–118 MHz (genutzt bis Januar 1999 für DSR)
  • S3: 118–125 MHz (genutzt bis Januar 1999 für DSR)
  • ...
  • S10: 167–174 MHz
  • CCIR Kanal 5: 174–181 MHz (Band III)

OSB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberer Sonderkanalbereich (Superband): Kanäle S11 bis S20 im VHF. Eingebettet zwischen Band III und 300 MHz-Grenze zwischen VHF und UHF mit verfügbarer Bandbreite 7 MHz pro Kanal

  • CCIR Kanal 12: 223–230 MHz (Band III)
  • S11: 230–237 MHz
  • ...
  • S20: 293–300 MHz
  • Ende von VHF: 300 MHz
KW VHF
LMK ZF Band I OIRT Band II Unterer Sonderkanalbereich Band III Oberer Sonderkanalbereich
1 2 3 4 S1 S2 S3 S4 S5 S6 S7 S8 S9 S10 5 6 7 8 9 10 11 12 S11 S12 S13 S14 S15 S16 S17 S18 S19 S20
0 3 30 32.9 39.9 41 47 54 61 65.9 68 74 87.5 104 108 111 118 125 132 139 146 153 160 167 174 181 188 195 202 209 216 223 230 237 244 251 258 265 272 279 286 293

ESB[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erweiterter Sonderkanalbereich (Hyperband): Kanäle S21 bis S41 im UHF. Eingebettet zwischen 300-MHz-Grenze zwischen VHF und UHF und Band IV mit einer verfügbaren Bandbreite 8 MHz pro Kanal

  • Begin von UHF: 300 MHz
  • Lücke: 300–302 MHz
  • S21: 302–310 MHz
  • ...
  • S41: 462–470 MHz
  • CCIR Kanal 21: 470–478 MHz (Band IV)

Genaue Frequenzangaben aller Sonderkanäle findet man unter Kabelfernsehen.

UHF
Erweiterter Sonderkanalbereich Band IV Band V ...
S21 S22 S23 S24 S25 S26 S27 S28 S29 S30 S31 S32 S33 S34 S35 S36 S37 S38 S39 S40 S41 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69
300 302 310 318 326 334 342 350 358 366 374 382 390 398 406 414 422 430 438 446 454 462 470 478 486 494 502 510 518 526 534 542 550 558 566 574 582 590 598 606 614 622 630 638 646 654 662 670 678 686 694 702 710 718 726 734 742 750 758 766 774 782 790 798 806 814 822 830 838 846 854 862

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]