Soragna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soragna
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Soragna (Italien)
Soragna
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Parma (PR)
Lokale Bezeichnung Suràgna
Koordinaten 44° 56′ N, 10° 7′ OKoordinaten: 44° 55′ 40″ N, 10° 7′ 24″ O
Höhe 49 m s.l.m.
Fläche 45 km²
Einwohner 4.834 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 107 Einw./km²
Postleitzahl 43019
Vorwahl 0524
ISTAT-Nummer 034036
Volksbezeichnung Soragnesi
Website Soragna
Schloss der Fürsten Meli-Lupi in Soragna

Soragna ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 4834 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 22 Kilometer nordwestlich von Parma.

Kirche Jakobus' des Älteren in Soragna

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

712 wird die Ortschaft Soragna erstmals urkundlich in einem Dokument des Langobarden Liutprand genannt. Seit 1198 waren hier die Herren und Markgrafen Lupi und seit 1513 bis heute die Fürsten Meli-Lupi ansässig.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soragna unterhält eine Partnerschaft mit der slowakischen Stadt Banská Štiavnica in der Region Pohronie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Soragna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.