Souvenirs (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Souvenirs
Studioalbum von The Gathering

Label(s)

Psychonaut Records

Format(e)

CD, Vinyl

Genre(s)

Progressive Rock

Anzahl der Titel

10

Laufzeit

58 min 32 s

Besetzung

Produktion

Zlaya Hadzich

Chronologie
Black Light District
(2002)
Souvenirs Sleepy Buildings – A Semi Acoustic Evening
(2004)
Vorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/Paramfehler

Souvenirs ist das siebte Musikalbum der niederländischen Progressive-Rock-Band The Gathering. Es wurde im Februar 2003 via Psychonaut Records veröffentlicht.

Nachdem die vier vorherigen Studioalben über Century Media veröffentlicht wurden, ist Souvenirs das erste Studioalbum auf dem bandeigenen Label. Zuvor hatte die Band ihre ersten zwei Alben (Always… und Almost a Dance) auf Psychonaut wiederveröffentlicht.

Souvenirs fällt mit seinen atmosphärischen und melancholischen Songs etwas ruhiger aus als das rockige if_then_else und erinnert mehr an How to Measure a Planet?. Erstmals produzierte Zlaya Hadzich ein Album von The Gathering. Als Gastmusiker trat der Ulver-Musiker Trickster G bei „A Life All Mine“ auf.

Mit „You Learn About It“ und „Monsters“ wurden zwei Singles ausgekoppelt. Wenn man zu Beginn des Albums über den Beginn des ersten Liedes hinaus zurückspult, hört man das Lied „Telson“.

In Südamerika wurde das Album mit dem Lied „Debris“ von der EP Black Light District veröffentlicht.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. These Good People
  2. Even the Spirits Are Afraid
  3. Broken Glass
  4. You Learn About It
  5. Souvenirs
  6. We Just Stopped Breathing
  7. Monsters
  8. Golden Grounds
  9. Jelena
  10. A Life All Mine