Soziale Freiheitspartei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Soziale Freiheitspartei (Kurzbezeichnung: SFP) war eine freiwirtschaftliche Partei in der amerikanischen Besatzungszone. Sie wurde im Juli 1947 in Bremen gegründet.

Bei der Bundestagswahl 1949 gewann sie in Bremen 2,1 % der Stimmen.

Sie ging 1950 in der Frei-Sozialen Union auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]