Spotted Tail (Lacrossespieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spotted Tail
Medaillenspiegel
Kanada 1868Kanada Kanada
Olympische Spiele
Bronze 1904 St. Louis Lacrosse Lacrosse

Spotted Tail (Lebensdaten unbekannt) war ein Lacrossespieler. Bei den Olympischen Sommerspielen 1904 im amerikanischen St. Louis MO gewann er gemeinsam mit Black Hawk, Black Eagle, Almighty Voice, Flat Iron, Half Moon, Lightfoot, Snake Eater, Red Jacket, Night Hawk, Man Afraid Soap und Rain in Face die Bronzemedaille im ersten Lacrossewettbewerb der Olympischen Spiele.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spotted Tail – wie seine Mannschaftskollegen aus der Umgebung von Brantford stammend und wahrscheinlich ein Mohawk, möglicherweise aber auch ein Irokese – trat mit den Mohawk Indians of Canada bei den Olympischen Spielen als zweites kanadisches Team neben den Winnipeg Shamrocks an. Der Second Defence konnte eine Niederlage im einzigen Spiel gegen die Mannschaft der St. Louis Amateur Athletic Association nicht verhindern und gewann am Ende die Bronzemedaille.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bill Mallon: The 1904 Olympic Games: Results for All Competitors in All Events, with Commentary. McFarland & Company, Jefferson NC 2009, ISBN 978-0-7864-4066-5, S. 165–167 (online).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]