Springergabel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sager-Cushion-Gabel
„Softail Springer“

Mit Springergabel wird eine geschobene Kurzschwinge mit Hilfsgabel von Harley-Davidson bezeichnet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die am 26. März 1907 von J.H.Sager patentierte gefederte Vorderradgabel mit Hilfsgabel[1] (auch „Sager-Cushion-Gabel“) wurde von William Harley überarbeitet und stillschweigend für das Modell 4 übernommen.[2] Die Sager-Cushion-Gabel blieb im Verkaufsprogramm von Harley-Davidson bis 1929, bis durch den Einbau einer Trommelbremse im Vorderrad, die Gabel eine technische Veränderung erfahren musste.[3] Die fortan als Springergabel („springer fork“)[4] bezeichnete Vorderradführung wurde bis 1953 produziert und von der Teleskopgabel ersetzt. 1988 wurde beim Sondermodell „Softail Springer“ eine überarbeitete Version der Springergabel wieder eingeführt; letzte „Springer-Modelle“ liefen 2009 vom Band. Beim Customizing spielt die Springergabel heute noch eine große Rolle.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtige funktionale Bauteile einer Springergabel sind der Gabelträger mit Hilfsgabel, die beiderseitigen Kurzschwingen, die Bügelstrebe und die Federn, die unter der Lampeneinheit ihren Dienst verrichtet. Die Springergabel hat prinzipbedingt kurze Federwege. Das Modell Softail Springer (2008) hatte einen Federweg von 58 mm.[5] Bei ihrer Einführung war die Springergabel ein Fortschritt bei der Vorderradführung von Zweirädern, heute gilt sie als ein technischer Anachronismus.

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US-Patent 848324
  2. Herbert Wagner: At The Creation. Wisconsin Historical Society Press, 2003, ISBN 0-87020-351-7, S. 103.
  3. Jerry Hatfield: Standard Catalog of American Motorcycles 1898-1981. Krause Publications 2006, ISBN 978-0-89689-949-0, S. 156
  4. Aufgrund ihrer fehlenden Dämpfungseigenschaften.
  5. motorradonline.de Harley-Davidson Screamin' Eagle Softail Springer (abgerufen am 26. September 2013)