Städtische Universität Nagoya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
名古屋市立大学
Städtische Universität Nagoya
Gründung 1884
Trägerschaft städtisch
Ort Nagoya, Japan
Präsident Hitoo Nishino
Studenten 3.126 + 720
Mitarbeiter 531
Website www.nagoya-cu.ac.jp
Universitätskrankenhaus im Sakurayama-Campus

Die Städtische Universität Nagoya (jap. 名古屋市立大学, Nagoya-shiritsu daigaku; engl. Nagoya City University, kurz: NCU) ist eine von der japanischen Stadt Nagoya getragene Universität.

Der Hauptcampus (Sakurayama) mit dem Universitätskrankenhaus liegt in Mizuho-ku, Nagoya. Darüber hinaus gibt es noch drei weitere Campus innerhalb des Stadtgebietes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Städtische Universität Nagoya entstand im Jahr 1950 durch einen Zusammenschluss der renommierten Pharmakologischen Hochschule (gegründet 1884) mit der Medizinischen Frauenhochschule (gegründet 1943). Im Jahr 1964 wurde die Fakultät der Wirtschaftswissenschaften gegründet.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]