St. Nikolaus (Bächingen an der Brenz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
St. Nikolaus in Bächingen
Epitaph für Eitelhans von Westernach

Die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Nikolaus in Bächingen an der Brenz, einer Gemeinde im Landkreis Dillingen an der Donau im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, wurde ursprünglich im 15. Jahrhundert errichtet. Die Kirche ist ein geschütztes Baudenkmal.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reformation wurde in Bächingen vermutlich um 1576 eingeführt und der Ort ist bis heute evangelisch geblieben. 1752 wurde ein Kirchenneubau errichtet, der Teile der Vorgängerkirche aus dem 15. Jahrhundert, wie die südliche Langhauswand und die Süd- und Westwand des Turmes, wiederverwendete.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der flachgedeckte Kirchenraum besitzt einen chorartigen, unregelmäßig geschlossenen Emporenraum im Osten. An der Nordseite steht der oktogonale Turm, der von einem Zeltdach bekrönt wird.

In der Kirche befindet sich das Epitaph des Eitelhans von Westernach († 1576) mit Ganzfigur in Rüstung und mit Wappen und das Epitaph der Margaretha von Westernach († 1553).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Werner Meyer (Bearb.): Die Kunstdenkmäler des Landkreises Dillingen an der Donau. In: Die Kunstdenkmäler von Bayern. Die Kunstdenkmäler von Schwaben. Bd. VII. Landkreis Dillingen an der Donau. München 1972, ISBN 3-486-43541-8, S. 126–129.
  • Georg Wörishofer, Alfred Sigg, Reinhard H. Seitz: Städte, Märkte und Gemeinden. In: Der Landkreis Dillingen a. d. Donau in Geschichte und Gegenwart. Hrsg. vom Landkreis Dillingen a. d. Donau, 3. neu bearbeitete Auflage, Dillingen an der Donau 2005, S. 501.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: St. Nikolaus (Bächingen an der Brenz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 32′ 52,5″ N, 10° 18′ 45,3″ O