Stachanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stachanow
Стаханов
Wappen von Stachanow
Stachanow (Ukraine)
Stachanow
Stachanow
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 250 m
Fläche: 91,81 km²
Einwohner: 75.928 (2016)
Bevölkerungsdichte: 827 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94000–94090
Vorwahl: +380 6444
Geographische Lage: 48° 34′ N, 38° 39′ OKoordinaten: 48° 34′ 0″ N, 38° 39′ 0″ O
KOATUU: 4413100000
Verwaltungsgliederung: 3 Städte
Bürgermeister: Serhij Schewlakow
Adresse: вул. Кірова 32
94000 м. Стаханов
Statistische Informationen
Stachanow (Oblast Luhansk)
Stachanow
Stachanow
i1

Stachanow (ukrainisch und russisch Стаханов – ukrainisch offiziell seit dem 12. Mai 2016 wieder Kadijiwka/Кадіївка[1]) ist eine Stadt in der Oblast Luhansk im Osten der Ukraine mit etwa 76.000 Einwohnern (2016).[2]

Filmtheater "Mir" in Stachanow

Die vom Kohlebergbau dominierte Stadt befindet sich etwa 50 km westlich der Oblasthauptstadt Luhansk in der Donbass-Region.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt hieß bis 1978 Kadijiwka (Кадіївка), zwischen 1937 und 1940 auch kurzzeitig Serho (Серго) und wurde dann nach Alexei Stachanow umbenannt. Vom Juli 1942 bis zum 3. September 1943 war die Stadt von Truppen der deutschen Wehrmacht besetzt. Von 1937 bis 2008 verkehrte in der Stadt die Straßenbahn Stachanow (Стахановський трамвай), ein seit 1970 bestehendes Oberleitungsbussystem (ukrainisch Стахановський тролейбус) wurde Mitte 2011 eingestellt. Seit Sommer 2014 ist die Stadt im Verlauf des Ukrainekrieges durch Separatisten der Volksrepublik Lugansk besetzt.[3]

Stadtgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadtgemeinde Stachanow hat insgesamt 92.132 Einwohner[4] und gliedert sich verwaltungstechnisch neben der eigentlichen Stadt noch in die zwei Städte Almasna und Irmino.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1923 1926 1939 1959 1970 1979 1989 2001 2005 2016
8.292 17.837 134.920 180.205 137.138 108.043 112.023 90.152 84.427 75.928

Quelle: [2]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stachanow – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  2. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  3. Ministerkabinett der Ukraine, 7. November 2014 N 1085-р (ukrainisch)
  4. Demographie der Oblast Luhansk (Memento des Originals vom 12. November 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lugastat.lg.ua (ukrainisch)
  5. Левченко Ирина Николаевна, warheroes.ru (russisch)