Steckkupplung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Formelle Definition des Lemmas, Aufbau und Funktionsweise von Steckkupplungen, evt. Übersicht verschiedener Typen, ggf. Geschichte ...
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

In vielen Arbeitsprozessen der Industrie müssen Komponenten von Maschinen oder Anlagen über Leitungen mit gasförmigen oder flüssigen Medien versorgt werden. Zur rationellen und wirtschaftlichen Nutzung sind häufig flexible Leitungen nicht fest, sondern durch Steckkupplungen trennbar verbunden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]