Stefan-Boltzmann-Konstante

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Physikalische Konstante
Name Stefan-Boltzmann-Konstante
Formelzeichen
Wert
SI 5.670374419...e-8
Unsicherheit (rel.) (exakt)[1]
Bezug zu anderen Konstanten

: Boltzmann-Konstante
: Plancksches Wirkungsquantum
: Lichtgeschwindigkeit
Quellen und Anmerkungen
Quelle SI-Wert: CODATA 2018 (Direktlink)

Die Stefan-Boltzmann-Konstante , nach Josef Stefan und Ludwig Boltzmann, nicht zu verwechseln mit der Boltzmann-Konstante, ist eine physikalische Konstante, die als Proportionalitätskonstante im Stefan-Boltzmann-Gesetz auftritt. Nach diesem ist die in Form von elektromagnetischer Strahlung emittierte Leistung eines schwarzen Strahlers proportional zu dessen Oberfläche und der vierten Potenz seiner Temperatur :

mit

Die Konstanten kB (Boltzmann-Konstante), h (plancksches Wirkungsquantum) und c (Lichtgeschwindigkeit) dienen im SI-System zur Definition der Maßeinheiten und sind mit exakten Zahlenwerten belegt. Damit hat im SI auch die Stefan-Boltzmann-Konstante einen exakten Wert.[1]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Der Wert der Stefan-Boltzmann-Konstante in SI-Einheiten ist exakt, d. h. ohne Messunsicherheit, hat aber aufgrund des Faktors π5 keine endliche Dezimalstellendarstellung.