Latinitas (Stiftung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stiftung "Latinitas")
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stiftung Latinitas wurde 1976 von Papst Paul VI. mit dem Schreiben Romani sermonis geschaffen und verfolgte folgende Ziele:

  • Studium der lateinischen Sprache
  • Förderung des Gebrauchs der lateinischen Sprache durch unterschiedliche Mittel:
    • Herausgabe der Zeitschrift Latinitas
    • Durchführung des Wettbewerbs „Certamen Vaticanum“ in lateinischer Dichtkunst
    • Angebot lateinischen Sprachunterrichts (Unterrichtssprache Latein)
    • Organisation von Vorträgen und Diskussionen
    • Herausgabe des lexicon recentis latinitatis, eines Wörterbuchs mit über 15.000 lateinischen Übersetzungen von Begriffen des heutigen Sprachgebrauches
    • Durchführung von „lateinischen“ Ferien

Die Stiftung wurde kirchlich getragen, erfüllte jedoch eine für die Allgemeinheit förderliche kulturelle Aufgabe. 2012 erfolgte die Auflösung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]