Stop (Anatomie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel eines Stops bei einem Haushund

Mit Stop wird bei Hund und Katze der Übergang von der Nasenwurzel zur Schädelkalotte bezeichnet, etwa in Höhe der Augen. Je nach Typ und Rasse kann er unterschiedlich steil ausgeprägt sein, von praktisch nicht vorhanden, wie bei Bullterrier oder Siamkatze, bis sehr ausgeprägt wie bei Amerikanischen Cocker Spaniel oder Perserkatze. Beim Menschen entspricht dieser Bereich der Glabella.